Akupunktur

„ Gesund ist ein Mensch dann, wenn sich alle seine
Energien in Harmonie und Gleichgewicht befinden.“
Quelle unbekannt


Die Jahrtausende alte Tradition der chinesischen Medizin sieht den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele.
Ihren Körper verstehe ich als zusammenhängendes System , in dem alle Körperteile, Organe und Organsysteme durch Energieleitbahnen (Meridiane) miteinander verbunden sind.
In diesen Meridianen fließt die Lebensenergie (chin.: Qi).
Deren Blockade oder Ungleichgewicht („zu viel“ oder„zu wenig“) , kann die Ursache für Erkrankungen sein.
Durch die Stimulation bestimmter, sorgfältig ausgewählter Akupunkturpunkte mit Nadeln ist es mir möglich, das Qi zu regulieren und Fülle oder Mangel auszugleichen.

Die chinesische Medizin eignet sich für die Behandlung einer Vielzahl von Krankheitsbildern, z.B.:

  • Infektanfälligkeit
  • allergische Erkrankungen
  • Magen-, Darmerkrankungen
  • HNO- und Augenerkrankungen (z.B. Nasennebenhöhlenentzündungen)
  • Herz-Kreislaufbeschwerden (z.B. Bluthochdruck)
  • akute und chronische Schmerzzustände (z.B. Migräne)
  • Kinderwunsch